Zwei Perlen im Atlantik - Island und Grönland

Island-wilde Insel aus Feuer und Eis
Für den Massentourismus nur ein winziger weißer Fleck auf dem Globus, als Naturparadies einfach gigantisch: Island, der kleine Insel-Staat weit oben im Nordatlantik. Ein Land mit tosenden Wasserfällen und hochaufschießenden Geysiren, mit schroffen Lavafeldern und sattgrünen Wiesen. Und im Sommer scheint die Sonne an vielen Tagen fast rund um die Uhr. Auf Island spielen die Elemente die Hauptrolle. So erleben Reisende die isländische Natur als ganz großes Kino. Island ist anders. Island ist Besonders. Island hat mich berührt!

Grönland – das einsame Naturparadies im Eis der Arktis
Kleine, bunte Fischerdörfer, wie verloren an der endlosen Küste. Zartblaue Eisberge, die im Wasser leuchten. Weltabgeschiedene Täler, durch die glasklare Flüsse rauschen. Die größte Insel der Erde zieht uns von der ersten Sekunde in ihren Bann. Eine Mitternachtsbootsfahrt zwischen den Eisbergen, eine Walsafari sowie die Begegnung mit Mensch und Natur runden den Vortrag ab.



1 Nachmittag, 06.02.2024
Dienstag, 15:00 - 16:30 Uhr,
1 Termin(e)
Di 06.02.2024 15:00 - 16:30 Uhr Volkshochschule Landau (Maximilianstraße), ehemalige Alte Post, Maximilianstraße 7, 76829 Landau in der Pfalz, Raum: Saal 04, 1. Stock
Michael Stephan
D022
Kursgebühr: 3,00 € (gültig ab 12 Teilnehmenden)
8

Belegung: 
noch 3 Plätze frei
(noch 3 Plätze frei)