Impressum

Volkshochschule Landau i.d.Pf. e.V.
Maximilianstraße 7
76829 Landau
Tel.: 06341/13-4992
Fax: 06341/13-4999
E-Mail: info@volkshochschule-landau.de
http://www.volkshochschule-landau.de

Vertretungsberechtigter Vorsitzender:
Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron 
Stadtverwaltung Landau
Marktstr. 50
76829 Landau
Tel.: 06341/13-203
Registergericht: Amtsgericht Landau
Registernummer: VR 1402

Verantwortlich:
VHS Landau
Sigrid Gensheimer Leiterin
Maximilanstraße 7
76829 Landau

Aktualisierung/Haftung
Die Volkshochschule Landau ist bemüht, für die Richtigkeit und Aktualität aller auf ihrer Website enthaltenen Informationen und Daten zu sorgen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen. Die Volkshochschule Landau behält sich vor, ohne Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Gestaltung und Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir sehen uns nicht in der Lage, die verlinkten Internetseiten permanent umfassend zu prüfen. In Anbetracht dessen können wir auch nicht ausschließen, dass verlinkte Seiten Inhalte enthalten, mit denen wir uns nicht identifiziern. Daher distanziert sich die Volkshochschule Landau von allen Inhalten dieser Seiten und übernimmt keine Haftung für die dortigen Inhalte.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Landau in der Pfalz e.V.

1. Allgemeines
a) Diese AGB gelten für alle Veranstaltungen der Volkshochschule (VHS), auch für solche, die im Wege der elektronischen Datenübermittlung durchgeführt werden.

b) Kurse, Exkursion und Studienreisen, die einen Dritten als Veranstalter und Vertragspartner ausweisen, sind keine Veranstaltungen der VHS. Insoweit tritt die VHS als Vermittler auf.

2. Teilnehmerkreis
Die Veranstaltungen der VHS sind öffentlich und können von jedermann besucht werden. Die VHS darf jedoch die Teilnahme an Veranstaltungen von persönlichen und/oder sachlichen Voraussetzungen abhängig machen.

3. Anmeldung
Ab Erscheinen des VHS Programms in digitaler oder gedruckter Form können Anmeldungen erfolgen. Diese sind grundsätzlich schriftlich vorzunehmen. Mit dem Absenden der Anmeldung bzw. der Unterschrift erkennen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen der VHS Landau an. Die Veranstaltungen finden statt, wenn Sie keine Nachricht von der VHS erhalten. Eine Anmeldebestätigung wird nicht versandt. Sie erhalten nur eine Nachricht, wenn der Kurs belegt ist, ausfällt oder verschoben wird.

4. Kursgebühren / Fälligkeit
Die Kursgebühren ergeben sich aus den Ankündigungen der VHS (Programm, Aushang, Preisliste etc.). Die Kursgebühren werden 10 Tage vor Veranstaltungs- / Kursbeginn fällig!
Ausnahme: Sprachkurse. Hier ist die Fälligkeit 14 Tage nach Kursbeginn!

Eine gesonderte Aufforderung zur Bezahlung ergeht nicht.
Die Anmeldung ist verbindlich, auch wenn die Kursgebühr bis zum Kursbeginn noch nicht von Ihrem Konto abgebucht wurde. Falls die Rechnung/Mahnung verschickt werden muss, geht das Porto zu Lasten des Teilnehmenden. Aus Gründen der Verwaltungsvereinfachung empfehlen wir Ihnen, der VHS ein Einzugsermächtigung /Lastschriftmandat zu erteilen.

Bei vorliegendem SEPA-Rahmen-Lastschriftmandat (gilt auch bei Folgekursen) wird 10 Tage vor Veranstaltungs- /Kursbeginn das Entgelt eingezogen. Die VHS behält sich vor, aus organisatorischen Gründen pro Veranstaltung einen späteren Fälligkeitstag festzulegen.

Gläubiger-Indentifikationsnummer: DE 49 ZZZ0000158555

Bei Änderungen der Bankverbindung ist ein neues Mandat zu erteilen.

Bei vorliegendem SEPA-Rahmen-Lastschriftmandat erhalten Sie nach Eingang der Anmeldung die Mandatsreferenz-Nummer schriftlich - u.a. per E-Mail. 

Bankspesen bei Wiederspruch und Rückgabe sind vom Teilnehmer zu tragen.Für die gesondert ausgewiesenen Vortragsveranstaltungen besteht die Möglichkeit, eine Zehnerkarte in Höhe von 27,00 Euro zu erwerben. Diese Karte berechtigt zum Besuch von 10 beliebigen Vortagsveranstaltungen. Sie ist übertragbar.

5. Durchführung der Veranstaltungen
Die VHS verpflichtet sich zur Durchführung der im Programmplan angekündigten Unterrichtsstunden. Ausgefallene Unterrichtsstunden werden nachgeholt. Anspruch auf Unterricht durch eine bestimmte Lehrkraft oder eine bestimmten Termin besteht nicht. Liegt für eine Veranstaltung die Mindestteilnehmerzahl nicht vor, so kann nach Absprache zwischen VHS/ Kursleiter und Teilnehmer diese mit geringerer Personenzahl durchgeführt werden, entweder:

  • durch Kürzung der Lehr- bzw. Kursdauer oder
  • die Kursgebühr wird entsprechend der Personenzahl und Art der Veranstaltung erhöht.

Die VHS kann darüber hinaus festlegen, dass gleichartige Veranstaltungen zusammengelegt werden. Ziel dieser Maßnahme ist, dass die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht werden wird.

6. Ermäßigung
Der Antrag auf Ermäßigung muss mit der Anmeldung unter Vorlage eines entsprechenden Nachweises in Kopie eingereicht werden (dies ist auch als elektronisch verarbeitete Kopie, z.B. als E-Mail-Anhang möglich). Eine Ermäßigung kann nur gewährt werden, wenn die in der Ausschreibung angegebene Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

Eine Ermäßigung erhalten:
  • Ehepartner und Kinder, die im gleichen Haushalt leben. Nehmen mehrere Familienmitglieder an der gleichen Veranstaltung teil, so zahlt eine Person die volle und jedes weitere Familienmitglied eine um 20% ermäßigte Gebühr.
  • Vollzeit-Studenten, Vollzeit-Schüler, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger.
  • Inhaber vom Familienpass der Stadt Landau - bis zu 25% pro Kurs.

Es kann nur eine Ermäßigung je Teilnehmer gewährt werden.
 
7. Rücktritt
Ein Rücktritt von Kursen und Tagesfahrten ist bis zu 10 Kalendertragen vor Beginn der Veranstaltungen möglich und muss dem Sekretariat der VHS mitgeteilt werden. Bei Rücktritt fällt eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 5,00 Euro an.
Bei Rücktritt von Studienreisen gelten die jeweiligen Rücktrittsbedingungen aus der Leistungsbeschreibung bzw. der Veranstalter.

8. Rücktritt und Kündigung durch die VHS
Die VHS kann Veranstaltungen mangels ausreichender Teilnehmeranzahl oder aus organisatorischen Gründen ändern und absagen. Die entrichtete Kursgebühr wird in diesem Fall erstattet.

9. Teilnahmebescheinigungen
Über den regelmäßigen Kursbesuch stellt die VHS auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung gegen eine Gebühr von 1,50 Euro aus.

10. Haftung/Schadensersatz
Die VHS haftet in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für einfache Fahrlässigkeit besteht eine Haftung ausschließlich für Ansprüche wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Derselbe Haftungsmaßstab gilt auch für Erfüllungsgehilfen der VHS.

11. Datenschutz
Angaben zu Alter und Geschlecht dienen ausschließlich statistischen Zwecken. Der VHS ist die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Vertragsdurchführung gestattet. Die Teilnehmer können dem jederzeit widersprechen.

12. Hausordnung
Die Hausordnung der Unterrichtsstätten/ Schulen sind von allen VHS-Teilnehmer/-innen einzuhalten. Die Räume sind sauber zu halten sowie die Einrichtungsgegenstände pfleglich und schonend zu behandeln. Das Rauchen in den Unterrichtsstätten ist grundsätzlich verboten.

13. Sonstiges
Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren ihre Gültigkeit.

14. Schlussbestimmungen
Das Recht gegen Ansprüche der VHS aufzurechnen, wird ausgeschlossen, es sei denn, der Gegenanspruch ist rechtskräftig festgestellt oder von der VHS anerkannt worden.

Datenschutz

Datenschutzerklärung für die Homepage

Die Volkshochschule Landau i.d.Pf. e.V. freut sich über Ihren Besuch auf der Webseite URL https://www.volkshochschule-landau.de (nachfolgend „VHS“ oder „wir“ genannt). Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben und in keinem Fall an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

1. Verantwortlichkeit

Die VHS ist als Betreiber der Webseite die verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO und weiterer landesspezifischer Datenschutzbestimmungen.

Volkshochschule Landau i.d.Pf. e.V.
Maximilianstraße 7
76829 Landau
Telefon: 06341/134990
Mail: info@volkshochschule-landau.de

2. Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus

-   der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts,
-   Datum und Uhrzeit des Abrufs,
-   dem Namen und der URL der angeforderten Datei,
-   der übertragenen Datenmenge,
-   der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
-   Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems,
-   Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie
-   dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich.  

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten  nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte  für  eine  rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

3. Cookies

Die  Internetseiten  verwenden  teilweise  so  genannte  Cookies.  Cookies  richten  auf  Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
 
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät  gespeichert,  bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert  werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das  automatische Löschen der Cookies beim  Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

4. Social Plug-Ins

Auf unserer Webseite sind Plug-Ins der sozialen Netzwerke für den deutschen Markt (Betreiber: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland) eingebunden. Die Plug-Ins erkennen Sie am Logo.

5. Kursanmeldung

Die im Anmeldebogen abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (Name, Adresse, E-Mailadresse, Geburtsjahr, Geschlecht) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen treffen.

Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet.

Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchführung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift und Sie müssen die Zahlung des Kursbeitrags anderweitig veranlassen.

Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.

6. Nutzerkonto

Sie haben die Möglichkeit, ein Nutzerkonto für unsere Website anzulegen. Beim Anlegen eines Nutzerkontos werden Sie aufgefordert Ihre Daten anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Begründung und Durchführung des Nutzungsvertrags. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

Ohne Angabe Ihrer E-Mailadresse und Bereitstellen eines Passworts können wir Ihre Zugangsdaten nicht authentifizieren und kein geschütztes Nutzerkonto anbieten. Ohne Angabe Ihres Geburtsjahrs können wir nicht prüfen, ob wir die Zustimmung Ihrer Eltern für die Einrichtung des Nutzerkontos benötigen. Die Nichtbereitstellung der freiwilligen Angaben bleibt folgenlos.

Das Anlegen eines Nutzerkontos ist freiwillig. Sie können Kursanmeldungen jederzeit auch ohne Benutzerkonto vornehmen, in dem Sie uns eine E-Mail oder einen Brief senden.

Nachdem Sie ein Nutzerkonto angelegt haben, können Sie in diesem Ihre persönlichen Daten einsehen und bearbeiten. Sie erhalten ferner eine Übersicht der gebuchten Kurse. Bitte achten Sie darauf, sich vor Verlassen unserer Website von Ihrem Nutzerkonto abzumelden. Dies können Sie durch Anklicken der Schaltfläche „Logout“ auf unserer Website vornehmen. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter.

Ihr Nutzerkonto können Sie jederzeit gegenüber uns kündigen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Nutzerkonto mit einer Frist von 4 Wochen zu kündigen, soweit Sie das Konto mehr als 3 Jahre nicht genutzt haben.

7. Newsletter

Sie können uns eine Einwilligung erteilen, Ihre E-Mailadresse zur Zusendung von Werbeinformationen zu unserem Angebot zu verwenden. Ohne Einwilligung werden wir Ihre E-Mailadresse nicht für diesen Zweck nutzen. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie uns über jedweden Kommunikationskanal (z.B. Brief, E-Mail, Link im Newsletter) mitteilen.

Durch Anmeldung für unseren Newsletter haben Sie folgende Erklärung erteilt:

„Ich bin damit einverstanden, dass mich die Volkshochschule Landau i.d.Pf. e.V. per E-Mail regelmäßig über Veranstaltungen und Kurse informiert. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.“

Wenn Sie den Newsletter öffnen oder einen Link darin anklicken, wird dies über unseren Webserver protokolliert (Datum, Uhrzeit, Mail-Adresse). Das dient internen statistischen Zwecken. Diese Daten werden nicht zu persönlichen Nutzungsprofilen zusammengeführt.

8. Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber und der Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

9. Speicherdauer und Löschung von Daten

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht.

Die Daten, die Sie für Ihr Nutzerkonto bereitstellen, werden und bleiben so lange gespeichert, bis Sie oder wir Ihr Nutzerkonto kündigen.

Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

10. Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten.

Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren.

Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder Telc-Sprachprüfungen, IHK-Prüfungen, Xpert, Finanzbuchhalter, Schulabschlüssen) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz „BAMF“) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung.

Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

11. Datensicherheit

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des  Browsers  von  "http://"  auf  "https://"  wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann.

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

12. Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten an uns richten.

Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.
    


 
  1. Volkshochschule Landau

    Maximilianstraße 7
    76829 Landau (Pfalz)

    Tel.: 06341 134992
    Fax: 06341 134999
    info@volkshochschule-landau.de
    http://www.volkshochschule-landau.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Bankverbindungen:

    Konten der Volkshochschule Landau:

    Sparkasse Südliche Weinstraße Landau
    BIC: SOLADES1SUW
    IBAN: DE12 5485 0010 0000 0047 96

    VR Bank Südpfalz Landau
    BIC: GENODE61SUW
    IBAN: DE48 5486 2500 0000 7296 71