Azteken-Ausstellung
im Linden-Museum 
und DWD - Deutscher Wetterdienst

Fahrt nach Stuttgart
am Samstag, 07.04.2020

Azteken — Ausstellung und DWD — Deutscher Wetterdienst

Fahrt zur Ausstellung zum 500. Jahrestag der Entdeckung Mexikos durch Hernán Cortés nach Stuttgart.

Im Fokus der Ausstellung stehen zwei einzigartige Federschilde, die noch nie im Kontext der aztekischen Kultur gezeigt wurden. Sie werden ergänzt durch Leihgaben aus Mexiko und Europa. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Präsentation neuester Forschungsergebnisse sein. So sind bislang unveröffentlichte Funde des erst 1978 entdeckten Haupttempels Templo Mayor zu sehen. Beeindruckende Steinskulpturen sowie Keramiken, Mosaike und Goldarbeiten stehen für die aztekische Kunst und Kultur, die durch Illustrationen der farbintensiven Bilderhandschriften dem Besucher nahe gebracht werden.

Am Nachmittag Besuch des DWD — Deutscher Wetterdienst
Bei einem Rundgang über das Messfeld erhalten Sie ErkläFrungen über die Funktion der Messinstrumente sowie die weitere Verwendung der erhobenen Daten. Anschließend besuchen Sie die „Wettervorhersage“, z. B. wie entsteht eine Wettervorhersage, wie funktionieren Warnungen – Feinstaub u.v.a.m. Sie erfahren vieles zur Daseinsberechtigung des Deutschen Wetterdienstes, der Organisation und die allgemeine Meteorologie. Natürlich werden Fragen aller Art zum Thema Wetter gerne beantwortet.

Alter Meßplatz, Max-Slevogt-Gymnasium
R002 07.04.20
Di