In Zusammenarbeit mit der Pollichia
Pestizide und ihre Auswirkungen auf die Biodiversität - online

Glyphosat, Neonikotinoide, Bienenrückgang und Insektensterben werden aktuell vermehrt in der Öffentlichkeit diskutiert und gewinnen so auch immer mehr politische Relevanz. Pestizide stellen eine streng regulierte und gut untersuchte Gruppe von Chemikalien dar. Wie kann es sein, dass diese Chemikalien trotzdem mit negativen Effekten auf die Umwelt in Zusammenhang gebracht werden? Anhand eigener Forschungsarbeiten stellt Carsten Brühl die Auswirkungen der von Landwirten eingesetzten Pestizide auf verschiedene Tier- und Pflanzengruppen dar. Dabei wird die Situation in einem Weinbaugebiet mit seinen hohen Pestizidanwendungen besonders dargestellt und Mängel im Zulassungsverfahren adressiert.
Im Anschluß an den Vortrag können Sie mit dem Referenten über das Thema diskutieren.

Dieser Vortrag wird Online angeboten. Für die Teilnahme würden wir uns über eine kleine Spende freuen!

Referent ist Dr. Carsten Brühl, Universität Landau, AG Ökotoxikologie

1 Abend, 08.03.2021,
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Carsten Brühl
V001
Ort virtuell
8
Belegung: