Covid 19 - Familien und vor allem Frauen sind gefordert!
Was kommt? Was bleibt? Was geht?

In Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Landau in der Pfalz

Leben und Arbeit verändert sich durch die Pandemie. Kontakte fallen weg oder sind nur eingeschränkt möglich. Das betrifft auch die Familie. Frauen sind hier immer noch besonders belastet. Wir bewegen uns in Spannungsfeldern wie, Hoffnung, Angst, Leben und Arbeit verändert sich durch die Pandemie. Kontakte fallen weg oder sind nur eingeschränkt möglich. Das betrifft auch die Familie. Frauen sind hier immer noch besonders belastet. Wir bewegen uns in Spannungsfeldern wie, Hoffnung, Angst, Zuversicht, Unsicherheit, Vertrauen. Darüber möchten wir uns mit Ihnen austauschen. Was ist hilfreich für Sie?  Was wollen Sie vermeiden? Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungen.

Eine Kooperation der Gleichstellungsstelle mit der VHS Landau und Ruth Fanziska Fraundorfer, Coach und Mutmacherin für Frauen und Führungskräfte www.wels-fraundorfer.de.

Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit!


1 Abend, 28.09.2020,
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Ruth Franziska Fraundorfer
G060
Otto-Hahn-Gymnasium, Westring 11, 76829 Landau (Pfalz), GTS-Mensa, 1. Stock
Eintritt:
5,00
8
Belegung: