Fotolia
Ü60 – Prävention, Selbstbehauptung, Selbstverteidigung

Das statistische Bundesamt hat ermittelt, dass im Jahr 2050 das Durchschnittsalter in Deutschland bei rund 50 Jahren liegen wird. Dieser Demographische Wandel fordert eine Anpassung diverser Sicherheitskonzepte für den betroffenen Bevölkerungsanteil. Neben den natürlichen und biologischen Veränderungen die das Alter mit sich bringt, sollte man seinen Lebensabend frei gestalten und ohne Einschränkungen genießen können.
Viele Seniorinnen und Senioren meiden es allerdings abends einen kleinen Sparziergang im Park oder in der Stadt zu unternehmen. Die Angst vor verbalen oder sogar körperlichen Übergriffen, kombiniert mit den Gebrechen des Alters lässt bei vielen älteren Menschen ein sicheres und entspanntes Gefühl nicht zu. Diese Furcht führt häufig zu weiteren Unsicherheiten und schränkt das private Leben ein. Das muss nicht sein!
In diesem Kurs werden praktische und einfach umzusetzende Tipps vermittelt, wie man Gefahrensituationen frühzeitig erkennt und situationsgemäß handeln kann. Im Fall einer Eskalation werden den Teilnehmer/innen Selbstverteidigungsmöglichkeiten an die Hand gegeben, wie sie sich mit und ohne Hilfsmittel gegen körperliche Übergriffe verteidigen können. Dieses Wissen führt zu mehr Selbstsicherheit, erhöht das Selbstbewusstsein und stärkt das körperliche und geistige Wohlbefinden. Eine Auseinandersetzung mit diesem Thema lohnt sich in jedem Alter! Probieren Sie es aus…




Bitte mitbringen: Gehhilfe (falls vorhanden), Regenschirm, Handtasche,…alles was Ihnen helfen könnte. Seien Sie erfinderisch!
1 Tag, 07.11.2020,
Samstag, 13:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Sven Ackermann Sportlehrer, Kampfkunst- u. Kampfsportlehrer
G404
Otto-Hahn-Gymnasium, Westring 11, 76829 Landau (Pfalz), Turnhalle, Erdgeschoss
25,00
(gültig ab 8 Teilnehmenden)
8
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Sven Ackermann Sportlehrer, Kampfkunst- u. Kampfsportlehrer

Landau (Pfalz)
G400 03.10.20
Sa, So
Landau (Pfalz)
G401 31.10.20
Sa