Privat

Pilates Rückbildung (ausgefallen)
(ab der 8. - 10 Woche nach Entbindung/ bei Kaiserschnitt ab der 12.-14 Woche nach Entbindung)

Schwangere Frauen neigen im Laufe der Zeit zu einem Hohlkreuz. Durch die Pilates-Übungen verändert sich Haltung. Die Gelenke und Muskeln werden wieder so benutzt, wie es richtig ist und
dadurch auch entlastet. Gerade das Bauchtraining sollte Frau langsam angehen. Durch die Pilates-Rückbildungsübungen werden die Bauchmuskeln sanft gestärkt. Dein Stoffwechsel und die Durchblutung werden angeregt und durch den Muskelaufbau werden auch in den Ruhezeiten Kalorien verbrannt. Das hört sich doch fantastisch an! Zum Ende der Schwangerschaft ist Frau gerne außer Puste. Aber auch hier kann Pilates helfen: Denn durch die Rückbildungsübungen verbessert sich das Lungenvolumen und somit auch die Atmung. Dadurch wird die Kondition wieder verbessert.
Pilates löst nicht nur Verspannungen in Bauch, Beinen, Po, Armen und dem Rücken, sondern wirkt sich nachweislich auch positiv auf die Verdauung aus. Die Hormone fahren während der Schwangerschaft Achterbahn. Aber auch nach der Geburt tut sich da so einiges. Die Pilates-Rückbildungsübungen wirken sich positiv auf den Hormonhaushalt im Körper aus.
Bitte vorab das OK des Frauenarztes / der Frauenärztin einholen.


Sie benötigen: Bequeme Kleidung, Turnschuhe oder Socken, Decke, Handtuch, flaches Kissen.

G304
Kursgebühr:
72,00
8