Der Westen von USA und seine Nationalparks

Bei dieser Tour stehen die großen Namen im Westen der USA wie etwa der „Grand Canyon“ oder der „Bryce Canyon“ auf der Reise-Agenda, aber auch nicht ganz so bekannte Namen wie etwa das „Valley of Fire“ oder die „Natural Bridges“ kommen darin vor. Wir sehen uns den „Zion-Nationalpark“ und den „Arches-Nationalpark“ an, werfen einen Blick auf den „Horseshoe Bend“ des Colorado und die Felsendome des „Monument Valley“. Den größeren Städten wie Las Vegas, Los Angeles und San Franzisco wird unser Besuch auch zuteil. Wir fahren durch das Tal des Todes und kommen uns im „Sequoia Nationalpark“ winzig klein vor im Angesicht von Bäumen mit 10 Metern Stammdurchmesser und 100m Höhe. Wir lassen uns von den Farben und Formen der Natur wie zum Beispiel im „Antelope Canyon“ verzaubern und erfreuen uns an den atemberaubenden Landschaften dieser und noch weiterer Parks.


1 Abend, 18.02.2019,
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Klaus Forstner
V069
Otto-Hahn-Gymnasium, Westring 11, 76829 Landau (Pfalz), GTS-Mensa, 1. Stock
3,00
8
Belegung: