Fremde als Pfälzer - Pfälzer in der Fremde

"Fremde als Pfälzer - Pfälzer in der Fremde"
begleitet mit Musik aus dem 18./19. Jahrhunder und Liedern auf pennsylvaisch-deitsch
Lesung mit Musikbeleitung
von Gerd Becht und Gaby Kiessling

Es werden auch mit dem Hintergrund der gegenwärtigen Flüchtlingsproblematik aus der Geschichte der Pfalz Situationen vorgestellt, in denen Pfälzer selbst Flüchtlinge waren bzw. als Fremde in die Pfalz zuwanderten (17. u. 18. Jahrhundert). Wie sie in der bayerischen Zeit vom Hof in München als seltsame Fremde betrachtet wurden (im 19. Jahrhundert) oder selbst in das fremde Amerika, das Land ihrer Hoffnung auswanderten, dort mit "fremden Augen" Land und Leute betrachteten und selbst betrachtet wurden. Die Aussagen werden mit vielen Originaldokumenten gestützt.


1 Nachmittag, 23.01.2018,
Dienstag, 15:00 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Gerd Becht
D002
Volkshochschule Landau (Maximilianstraße), ehemalige Alte Post, Maximilianstraße 7, 76829 Landau (Pfalz), Raum: Saal 04, 1. Stock
Gebühr:
3,00
(gültig ab 12 Teilnehmenden)
8
Belegung:
 
  1. Volkshochschule Landau

    Maximilianstraße 7
    76829 Landau (Pfalz)

    Tel.: 06341 134992
    Fax: 06341 134999
    info@volkshochschule-landau.de
    http://www.volkshochschule-landau.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Bankverbindungen:

    Konten der Volkshochschule Landau:

    Sparkasse Südliche Weinstraße Landau
    BIC: SOLADES1SUW
    IBAN: DE12 5485 0010 0000 0047 96

    VR Bank Südpfalz Landau
    BIC: GENODE61SUW
    IBAN: DE48 5486 2500 0000 7296 71