Sprachen

In der Welt zu Hause

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen des lebenbegleitenden Lernens.

Wie keine andere Bildungseinrichtung unterstützen die Volkshochschulen die Menschen in Europa dabei, das sprachenpolitische Ziel "Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen" zu erreichen und damit das Zusammenwachsen Europas zu fördern.

Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie geworden. Sprachkopmpetenz ermöglicht es den Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und unabhängig zu bleiben. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen.
Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Integration zu beöfrdern ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Auftrags der Volkshochschule.

Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referezrahmen für Sprachen (GER) in Kursplanung, Sprachberatung und Unterricht ein. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen und steht für einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.
Deutsch als Fremdsprache - Vormittags-/Intensivkurse Deutsch als Fremdsprache - AbendkurseAlphabetisierungEnglisch - VormittagskurseEnglisch für Ältere Englisch - AbendkurseFranzösisch - VormittagskurseFranzösisch - Abendkurse Italienisch - VormittagskurseItalienisch - AbendkurseSpanisch - Vormittagskurse Spanisch - AbendkurseRussischNeugriechischPolnisch PortugiesischTürkischJapanischChinesischSchwedischNorwegischNiederländischArabischGebärdensprache

VHS SPRACHKURSE


SPRACHEN LERNEN IM EUROPÄISCHEN SYSTEM


Die Sprachkurse der VHS Landau sind nach dem Europäischen Referenzrahmen geordnet.

Der Referenzrahmen ist ein europäisches Stufensystem, das die jeweiligen Fertigkeiten in den Bereichen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben in einem Raster von sechs international vergleichbaren Niveaustufen festlegt (von Stufe A 1 – C 2). Dieses Instrument schafft mehr Transparenz beim Sprachenlernen in Europa.

Für Sie als Teilnehmer von Sprachkursen hat dies folgende Vorteile:

Sie können Ihre eigenen Lernfortschritte auf jeder der 6 Stufen messen (A 1, A 2, B 1, B 2, C 1 und C 2). Jede Stufe enthält Beschreibungen, die im Detail definieren, was Sie als Lernende tun können, wenn Sie eine bestimmte Stufe erreicht haben.

Mit Hilfe dieses Instruments kann in Europa präzise festgestellt werden, inwieweit eine Fremdsprache wirklich beherrscht wird. Dadurch sind Ihre Sprachkenntnisse bzw. Sprachabschlüsse europaweit vergleichbar und anerkannt.

Die VHS-Kurse sind in drei Stufen gegliedert: Grund-, Mittel-und Aufbaustufe. Jede Stufe beinhaltet nach folgendem Muster zwei Unterstufen:


Stufen des Europäischen Referenzrahmens VHS-Stufen Deutsches Schulsystem ungefähre Angaben
A 1 Grundstufe 1 Anfänger ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen Klasse 5 und 6
A 2 Grundstufe 2 Nach ca. 2-3 Jahren Englischunterricht
B 1 Mittelstufe 1 ca. Klasse 9, 10
B 2 Mittelstufe 2 Zwischen Mittlerer Reife und Abitur
C 1 Aufbaustufe 1 13. Klasse (Grundkurs)
C 2 Aufbaustufe 2 13. Klasse (Leistungskurs mit Vorbereitung)

Infos erhalten Sie auch bei dem Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschulverbandes „telc“ im Internet: www.telc.net


Weitere Einstufungstest und Infos siehe unter:

www.cornelsen.de


  • Die Sprachkurse finden am Vormittag bzw. am Abend statt.
  • Die VHS ist in verschiedenen Räumlichkeiten untergebracht.
  • Wir bitten Sie, auf die Veranstaltungshinweise besonders zu achten.

Die Kursgebühren wurden den Kursstunden angepasst.


Folgende Kursgebühren sind in diesem Semester für Sprachkurse zu bezahlen:


Bei mindestens
12 TN - 40 Ustd./20 Termine = 80,00 Euro
12 TN - 30 Ustd./15 Termine = 60,00 Euro
12 TN - 24 Ustd./12 Termine = 48,00 Euro
12 TN - 20 Ustd./10 Termine = 40,00 Euro


Der Nachweis für eine Ermäßigung ist mit der Anmeldung vorzulegen. Wenn die minimale Teilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann zum einen keine Gebührenermäßigung gegeben werden und zum anderen erhöht sich die Gebühr oder die Unterrichtsstunden werden gekürzt.

 
  1. Volkshochschule Landau

    Maximilianstraße 7
    76829 Landau (Pfalz)

    Tel.: 06341 134992
    Fax: 06341 134999
    info@volkshochschule-landau.de
    http://www.volkshochschule-landau.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Bankverbindungen:

    Konten der Volkshochschule Landau:

    Sparkasse Südliche Weinstraße Landau
    BIC: SOLADES1SUW
    IBAN: DE12 5485 0010 0000 0047 96

    VR Bank Südpfalz Landau
    BIC: GENODE61SUW
    IBAN: DE48 5486 2500 0000 7296 71