Schlesien und Ostsee:
Auf den Spuren von Gerhart Hauptmanns und seiner Weber

Gerhart Hauptmann war einer der bedeutendsten deutschen Dramatiker und ein führender Vertreter des Naturalismus. In seinen Theaterstücken und Erzählungen zeigte er Menschen mit ihren sozialen Nöten und Entbehrungen, wie sie seit der Industrialisierung auf ihnen lasteten. Doch der Chronist des Lebens in der Großstadt liebte die Natur. Gern streifte der gebürtige Schlesier durch das Riesengebirge und ließ sich dort in einem abgeschiedenen Tal nieder. Im Sommer hingegen zog es ihn in sein Ferienhaus auf der Ostsee-Insel Hiddensee, wo er zahlreiche Schriftsteller um sich versammelte. Unsere Reise verbindet beide Landschaften auf einzigartige Weise. Sie führt uns an die Orte der Weberaufstände 1844, die Vorlage für Hauptmanns „Weber“ wurden. Und sie will zeigen, wie heute Deutsche und Polen Hauptmann mit einem überstaatlichen Verbund von vier Museen ehren, die wir alle besuchen werden.