Pixabay

Zum Gedenken an den
200. Geburtsag
von Theodor Fontane

Studienreise
vom 06.08.2019 bis 11.08.2019

Studienreise nach Tangermünde / Grafschaft Ruppin / Oberland / Havelland / Spreeland. Das Jahr 2019 steht für die deutsche Literatur ganz im Zeichen des 200. Geburtstags von Theodor Fontane (1819 – 1898). Der in Neuruppin, einer preußischen Garnisonsstadt nordwestlich von Berlin, geborene Apothekersohn gilt als ein scharfer Beobachter des Preußentums und als ein herausragender Vertreter des literarischen Realismus im 19. Jahrhundert. In seinen Romanen und Erzählungen beschreibt er seine Figuren aus einer kritischen, gleichwohl liebevollen Distanz heraus. Er schildert eine feudale Welt voller Konventionen, die dem Untergang geweiht ist, das aber noch nicht weiß, und ihre Konfrontation mit der ungestümen Moderne. Bemerkenswert ist Fontanes geradezu aktuelles Frauenbild, deutlich sichtbar in seinem mehrfach verfilmten Bestseller „Effi Briest“. Wir werden auf dieser Reise ausgewählte Romane und Novellen Fontanes besprechen und in Beziehung bringen zu seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. Dabei konzentrieren wir uns auf die ländliche Region, die Fontane bereist hat und in dessen Dörfern und Herrensitzen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Berlin und Potsdam stehen nicht auf dem Reiseprogramm – dafür die alte Grafschaft Ruppin mit ihren Wäldern und Seen, das Oderbruch, das Havelland und die Schorfheide. Untergebracht sind wir während der gesamten Reise im ****Maritim Hafenhotel in Rheinsberg, direkt am See gelegen. Dort werden wir frühstücken, zu Abend essen und übernachten. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Badesachen, denn das Hotel verfügt über einen ausgedehnten Wellnessbereich.
Landau (Pfalz)
R110 06.08.19
Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
Pixabay

Leistungsbeschreibung Fontane (ca. 180 KB)

Anmeldung (ca. 22 KB)